Aktuelle Beiträge

Martinique

  09:43 Uhr   weniger als 1 Minuten zum lesen

Gestern ging es um 06:00 Uhr wieder los. Es war ein gelungener Segeltag, auch wenn die Crew nicht zu 100% fit war.

In der Marina Marin ging es erst an eine Mooring, da wir quasi einen Tag zu früh waren. Kurze Zeit später ging es dann an den Steg. Der letzte Punkt unserer Reise ist erreicht.

Nach dem Duschen waren wir schick Essen. Und wie üblich waren alle gegen 22:00 Uhr im Bett.

Heute machen wir einen Strandtag. Bzw. werden mal sehen was es hier so alles gibt.

Dieser Artikel enthält Links zu Drittanbietern. Der Drittanbieter kann hierbei Cookies einsetzen, um die Herkunft des Aufrufs ausfindig machen zu können. Dies hat jedoch keine Auswirkungen auf die Nutzung meiner Website. Externen Links sind mit einem () gekennzeichnet.

Marigott Bay

  16:38 Uhr   weniger als 1 Minuten zum lesen

Vorletzte Etappe unserer Reise. Sehr schöne Bucht, allerdings regnet es alle viertel Stunde. Wahrscheinlich werden wir mal schauen was hier an Land los ist.

Dieser Artikel enthält Links zu Drittanbietern. Der Drittanbieter kann hierbei Cookies einsetzen, um die Herkunft des Aufrufs ausfindig machen zu können. Dies hat jedoch keine Auswirkungen auf die Nutzung meiner Website. Externen Links sind mit einem () gekennzeichnet.

Soufriere

  14:24 Uhr   weniger als 1 Minuten zum lesen

Von unserem Lotsen gab es heute früh schon frische Brötchen. Dann ging es zum Landausflug.

Zuerst zum Vulkan. Hier sind etliche heisse Quellen und es riecht stark nach Schwefel. Nach der kurzen Führung ging es zum Schlammbad. Einmal komplett einschmieren, trocknen lassen und dann im heißen Wasser abspülen. Danach hatten wir alle seidenweiche Haut.

Jetzt geht es weiter zur Marigott Bay. Dort wo Dr. Dolittle gedreht wurde.

Little Piton
Vitalia 2
Soufriere
Vulkan
Wasserfall

Dieser Artikel enthält Links zu Drittanbietern. Der Drittanbieter kann hierbei Cookies einsetzen, um die Herkunft des Aufrufs ausfindig machen zu können. Dies hat jedoch keine Auswirkungen auf die Nutzung meiner Website. Externen Links sind mit einem () gekennzeichnet.

St. Lucia

  21:16 Uhr   weniger als 1 Minuten zum lesen

Ganz früh ging es los zu der letzten längeren Tagesetappe nach St. Lucia. Wind war die erste hälfte falsche Richtung und wir mussten etwas kreuzen. See dementsprechend unruhig. In der zweiten hälfte drehte der Wind zu unseren gunsten und wir konnten ordentlich segeln.

Im dunkeln kamen wir in Soufriere an. Einer der Einheimischen lotste uns zu einer Mooring neben dem kleinen Piton. Zum Abend gab es selbst gemachte Spätzle mit Rouladen.

Dieser Artikel enthält Links zu Drittanbietern. Der Drittanbieter kann hierbei Cookies einsetzen, um die Herkunft des Aufrufs ausfindig machen zu können. Dies hat jedoch keine Auswirkungen auf die Nutzung meiner Website. Externen Links sind mit einem () gekennzeichnet.

Bequia

  17:20 Uhr   weniger als 1 Minuten zum lesen

Heute war fast zwei Stunden Segeln bei halbem Wind angesagt. Demnach erreichten wir Bequia auch kurz nach 14 Uhr.

Derzeit bereiten wir uns auf den Sundowner vor (D.h. es steht noch nicht fest, wo dieser statt findet). Danach gehts ins Frangipani, wo wir um 18:30 Uhr einen Tisch reserviert haben.

Ausklariert haben wir bereits. Morgen ist 05:00 Uhr wecken, für die letzte größere Strecke.

Bequia
Bequia Sundowner

Dieser Artikel enthält Links zu Drittanbietern. Der Drittanbieter kann hierbei Cookies einsetzen, um die Herkunft des Aufrufs ausfindig machen zu können. Dies hat jedoch keine Auswirkungen auf die Nutzung meiner Website. Externen Links sind mit einem () gekennzeichnet.