Aktuelle Beiträge

Teilausfall

  19:48 Uhr   weniger als 1 Minuten zum lesen

Mitte November haben verschiedene Teile des meine XEN-Servers den Geist aufgegeben. Damit ist mein EisFair Server erst einmal Geschichte, womit es auch kein Wetter mehr gibt.

Dieser Artikel enthält Links zu Drittanbietern. Der Drittanbieter kann hierbei Cookies einsetzen, um die Herkunft des Aufrufs ausfindig machen zu können. Dies hat jedoch keine Auswirkungen auf die Nutzung meiner Website. Externen Links sind mit einem () gekennzeichnet.

Erdgas Preis Wunder in Darmstadt

  19:23 Uhr   1 Minuten zum lesen

Ein fast unglaubliches Wunder gab es heute an der Tamoil Tankstelle in Pfungstadt beim Erdgas Preis. Statt der 1,209€ kostete das kg Erdgas fürs Auto nur noch 1,099€. Was ist geschehen?

Nach fast 10 Jahren Erdgasauto lag 2006 der kg Preis mal bei 0,889€ in Darmstadt. Um genauer zu sein: An von der Entega versorgten Erdgastankstellen. Seit 2006 stieg der Preis kontinuierlich an und wurde nahezu noch nie gesenkt.

Das unbegreifliche daran ist, das es an anderen Erdgastankstellen deutschlandweit, die nicht von Entega versorgt werden, immer billiger getankt werden kann. Bereits in Bensheim, am ARAL Autohof, lag der Preis deutlich unter dem der Darmstädter Tankstellen. So nahm Entega 1,219€ während es in Bensheim noch 0,999€ kostete. Stolze 22,9 cent unterschied für ein kg Erdgas, oder auch über 20% mehr.

2008 hatte ich mich deswegen mal bei Entega per eMail beschwert. “Man wolle langfristig für stabile Preise sorgen”. Da hätte man wohl stabile Preise durch hohe Preise ersetzen sollen.

Zurück zum heutigen Tank Erlebnis. Die Preissenkung um 11cent hat sich dadurch ergeben das Entega wohl das Erdgasgeschäft an Tankstellen an einen anderen Anbieter abgegeben hat. Und schon gibt es günstigeres Erdgas.

Der niedrigere Preis freut einen natürlich. Aber gleichzeitig fühl ich mich da ziemlich verarscht. Daher danke an Entega für über 9 Jahre pure Abzocke beim Erdgaspreis an den Darmstädter Tankstellen.

Völlig erschlagen zurück

  16:49 Uhr   1 Minuten zum lesen

Eine Familie mit zwei kleinen Kinder im lauffähigen Alter, hat für etwas Unruhe während des Fluges nach Island gesorgt. Videos vom Tablet in voller Lautstärke, wenn alles schlafen will, kommen halt nicht gut an.

Während des Fluges war erst lange Sonnenuntergang und dann direkt Sonnenaufgang. Unter uns alles schwarz und am Horizont tiefrot. Sehr schön, leider kein Fensterplatz und damit keine Bilder.

Aufenthalt auf dem Reykjavik Keflavik Intl Airport hält sich in Grenzen, und so gehen wir nach einer weiteren Sicherheitskontrolle direkt wieder zu unserem Gate. Halbe Stunde später ist auch schon wieder Boarding. Die drei Stunden nach Frankfurt ziehen sich wie Gummi. Nicht bzw. kaum geschlafen kommen wir fix und fertig in Frankfurt an.

Am Gepäckband mach ich mein Handy an und bekomme auch sofort einen Anruf von Maxi-Daxi, die uns vom Flughafen abholen. Ob wir wir schon draussen wären und wir sollen zu Tor 9 gehen. Mein Koffer ist der erste auf dem Band. Anjas Koffer kommt kurze Zeit später. Der Zoll ist unbesetzt. Kaum am Abholtreffpunkt angekommen, wieder ein Anruf. Ja wir sind draussen. Keine zwei Minuten später steht unser Abholdienst auch schon da und eine dreiviertel Stunde später sind wir auch zu Hause. Kompliment der Flughafentransfer hat optimal sowohl hin, als auch zurück, geklappt.

Hundemüde sind wir heil wieder zurück.

Fazit

Kanada war wieder eine Reise wert. Gerade zur Ferien- und Hauptreisezeit war es absolut sinnvoll, das wir alle Unterkünfte lange im Voraus gebucht hatten. Wir haben nirgends ein Schild mit freien Zimmern gesehen. Überall war alles ausgebucht.

Das Wetter war durchgängig gut. Die Landschaft sensationell. Wir haben Streifenhörnchen, Pfeifhasen, Murmeltiere, Fischotter, Seehunde, Seelöwen, Adler, Whapiti Hirsche, einen Grauwal und einen Schwarzbären gesehen. Krebse und Lachse gefischt, wenn auch alle wieder zurück entlassen. Freunde besucht und nur nette Bekanntschaften gemacht.

Alles in allem viel erlebt und viel Spass gehabt. Was will man mehr.

Dieser Artikel enthält Links zu Drittanbietern. Der Drittanbieter kann hierbei Cookies einsetzen, um die Herkunft des Aufrufs ausfindig machen zu können. Dies hat jedoch keine Auswirkungen auf die Nutzung meiner Website. Externen Links sind mit einem () gekennzeichnet.