Buttle Lake

Unsere Fahrt geht nun wieder gen Süden. Am Strassenrand sehen wir wieder vereinzelt Schwarzbären. Diesmal gibts einen Abstecher Richtung Gold River. Dort erkundigen wir uns bei der Tourist Information wo wir mit unserem Camper hin können. Es gibt wohl ein paar Möglichkeiten. Wir entscheiden uns für einen Provincial Park. Dort angekommen sind wir etwas erstaunt, da es kein Büro zum anmelden gibt. Wir fahren weiter in den Park, der mitten im Wald liegt und halten dann irgendwann. Von einem andern Camper erfahren wir, dass wir uns einfach einen Stellplatz raus suchen können, an dem noch kein “Belegt” Zettel hängt. Gesagt getan.

Weiter lesen →

Whale Watching

Heute hies es früh aufstehen. Die Whale Watching Tour per Boot (www.stubbs-island.com) fängt bereits um 09:00 Uhr an. Wir sollen 15 Minuten früher da sein, also laufen wir kurz nach 8 von unserem Campingplatz los. Wir haben Glück mit dem Wetter. Die Tage zuvor gab es wohl immer Nebel. Heute ist zwar bedeckt, aber die Sicht ist gut.

Weiter lesen →

Telegraph Cove

Wir sind in Telegraph Cove angekommen. Auf der Fahrt hierher waren wir noch kurz eine Plastikplane kaufen (ein Tarp), um uns ein provisorisches Dach bei Regen bauen zu können. Bei der Gelegenheit waren wir auch das erste mal tanken. Hier wird mit der Kreditkarte direkt an der Zapfsäule bezahlt. Ging erst einmal schief, da der Automat meine Amex Karte nicht haben wollen. Die Hilfe per Lautsprecher vom Tankwart brachte dann Erfolg.

Weiter lesen →

Campbell River

Heute war der erste Tag mit dem Wohnmobil. Pünktlich gegen 10:00 Uhr haben wir es abgeholt. Dann gings erstmal wieder zurück zu unserem Apartment, um alles einzuladen. War auch gleich die erste Fahrprüfung, da ich rückwärts in den Hof rangieren mußte. Soweit alles kein Problem.

Weiter lesen →

Vorbereitungen

Der gestrige Tag galt fast ausschliesslich den Vorbereitungen für unsere 10 Tages Trip per Wohnmobil. Vormittags gings erstmal zum Verleiher, bei dem wir schonmal den Papierkram erledigen konnten. Dann gabs auch gleich eine Einweisung ins Wohnmobil. Es hat alles was man so braucht. Vom Gasherd, Kühlschrank, Toilette, minimaler Dusche bis hin zum Flachbildfernseher mit Satelliten Antenne und DVD Player.

Weiter lesen →

Einfach nur so dasitzen

Small

Einfach nur so auf der Terrasse sitzen, Melone und Erbeern essen und langsam in den Tag starten.

The Butchart Gardens

Der gestrige Tag fing mit dem Besuch eines Hardware Stores an. Ein Laden mit kompletter Haushaltswarenabteilung und Outdoor Equipment. D.h. alles was man zum Grillen, Fischen etc. braucht. Bisher sind aus dem Besuch zwei Holzbrettchen aus rotem Zedern Holz, sowie ein “Wiener Roller” hervor gegangen. Die Holzbrettchen legt man in Wasser ein, packt sie dann auf den Grill und darauf dann den Lachs den man Grillen will. Das andere Gerät ist zum Würstchen grillen. Die lassen sich dort per Rollen komfortabel und gleichmäßig bräunen.

Dann mußten wir feststellen, dass z.B Wanderschuhe erheblich billiger sind als bei uns. Auch das komplette Sortiment an Leatherman Tools kostet hier weniger als die Hälfte. Daher werden wir nachher wohl nochmal zum einkaufen fahren.

Weiter lesen →

Ein Tag auf dem Boot

Gestern waren wir mit dem Boot draussen. Leider kam Wind auf, was unserem Angelglück nicht zuträglich war. Wir hatten Anfangs wohl einen Lachs an der Angel, der aber gleich wieder weg war. Dann per Zufall noch eine Seezunge, die wir gleich wieder zurück ins Meer entlassen haben, da sie hochgradig schwanger war.

Eine Art Kulturbeutel Rucksack konnten wir aus dem Meer bergen und hatten gehofft es wäre eine teure Fotoausrüstung, oder sonst was Wertvolles. Zwei Tauchern in ihrem Boot haben wir per Überbrückungskabel Starthilfe geleistet, nachdem sie wohl rund eine Stunde in Seenot waren.

Small

Zu sehen gabs diverse Seehunde, den ein oder anderen Weißkopf Seeadler. Für Wale waren wir aufgrund des Windes an der falschen Stelle. Und wir haben unsere Unterkunft vom Wasser aus bewundert.

Tagesabschluß war wieder auf unserer Terrasse bei Burger vom Grill.

Heute ist der Besuch von Butchart Garden geplant.

Victoria

Gestern haben wir uns bei strahlend blauem Himmel und einigem Wind Victoria angeschaut. Das etwas verspätete Mittagessen gabs bei Nautical Nellies.

Beim anschliessenden shopping gabs ein paar T-Shirts und eine neue Schirm Mütze.

Den Tag haben wir auf unsere Terrasse mit einem Barbecue abgeschlossen. Es gab Bison und Elch vom Gas Grill.

Das Wetter ist heute auch gut, und wenn alles klappt geht es heute mit dem Boot raus. Dort werden wir den Geburtstag unserer Bekannten feiern. Mit etwas Glück bekommen wir was an die Angel und sehen ein paar Wale.

Frühstück auf Vancouver Island

Small

Nach einer halben Ewigkeit, waren wir gestern gegen 16:30 Uhr Ortszeit endlich hier. Shirley hat uns abgeholt und direkt zu unserem Appartment gebracht. Scheint das wir einen Glücksgriff gelandet haben. Wir wohnen direkt am Wasser, mit direktem Ausblick auf die Inselwelt. WLAN Internetzugang gibts auch. Was will man mehr.

Nach einem relativ kurzen Abend, den wir in Blue Peters Hafenkneipe verbracht haben (mit Hefeweizen), waren wir heut früh schon gegen 07:00 Uhr auf den Beinen. Unsere Vermieter beliefern uns morgens um halb acht mit Frühstück. Das läßt sich bei der Wohnlage perfekt einnehmen. Bei Sonnenschein, werden wir das auch mal auf einer unserer Terassen zu uns nehmen.