Der Tag am Meer

Small

Den heutigen Dienstag verbrachten wir am Strand. Unsere Vermieter fuhren voraus und zeigten uns den Weg zum Strand in Santa Maria, sowie zu einem Parkplatz. Der war leider Hoffnungslos belegt. Nach einer Ehrenrunde gings zurück Richtung Villa Edwige. Auf dem Weg dorthin fand sich dann auch ein Strand mit einem Parkplatz.

Endlich. Der erste Tag am Meer. Wie nicht anders zu erwarten mit leichtem Sonnenbrand.

San Lorenzo

Small

Von unserem Capri Trip zurück erwartete uns noch eine Überraschung. Unsere Vermieter hatten ein paar Gäste eingeladen, und es gab Pizza aus dem Steinofen. Wir sollten erst einmal feiern und uns um den Strafzettel keine Gedanken machen.

Gesagt getan. Die Pizza war super lecker und das Bier kühl. Auch Pizza mit Nutella hat was. Anlass des Abends war San Lorenzo. Die Nacht in der man die meisten Sternschnuppen sieht. Folglich endete der Abend in den Liegestühlen, den Himmel beobachtend.

Wenn bei Capri...

…die rote Sonne im Mehr versinkt, konnten wir leider nicht mit erleben. Ansonsten hatten wir ein volles Programm.

Früh morgens ging es zum Hafen in San Marco. Von dort geht die Schnellfähre direkt nach Capri. Einen vermeindlich guten Parkplatz am Hafen hatten wir schnell gefunden. Die Wartezeit bis zur Abfahrt schauten wir den Anglern zu. Nach rund 90 Minuten kamen wir dann in Capri an. Trotz geringem bis gar keinem Seegang vertrug der ein oder andere der Mitreisenden die Überfahrt nicht ganz ohne Plessuren.

Weiter lesen →

Festa del Fusillo

Am Sonntag ging es hinauf zum Festa del Fusillo in Mercato Cilento. Quasi einem Fest der Nudel. Gespannt was uns erwarten würde, fuhren wir rechtzeitig los. Die Fahrt ging rund eine halbe Stunde über eine kleine kurvenreiche Bergstrasse.

Weiter lesen →

San Marco und Santa Maria

Zur Einstimmung ging es am Sonntag in die beiden Nachbarstädte. Wir wollten mal schauen, wo wir überall mit der Fähre hin kommen. Und wenn sich die Gelegenheit bietet wollten wir mal ins Meer springen.

Weiter lesen →

Anreise nach Ogliastro Marina

Wir hatten bereits den frühen Airliner Bus um 07:36 Uhr nach Frankfurt erwischt. Folglich waren wir bereits kurz nach acht am Flughafen. Der Check In Schalter hat dann kurz vor neun geöffnet. Damit blieben uns zwei Stunden Freizeit auf dem Frankfurter Flughafen.

Weiter lesen →

Google Car in Darmstadt

Small

Heute ist mir gegen 10:40 Uhr eines der Google Autos begegnet, welches Aufnahmen für Google Streetview macht. Es fuhr die Landgraf-Georg-Straße in Darmstadt Richtung B26. Auf der B26 ging es bis zur zweiten Abfahrt in Roßdorf, um dort direkt wieder auf die B26 zurück  nach Darmstadt zu fahren. Dem Nummernschild nach, war es in Frankreich zugelassen.

Gegen 11:00 Uhr war wieder ein Google Car auf der B26 Richtung Roßdorf unterwegs. Ob es das selbe Auto war, oder ein zweites, konnte ich nicht feststellen.

Nun bin ich mal gespannt, wann Darmstadt bei Google Streetview zu finden ist, und ob ich und mein Auto irgendwo zu entdecken sind.

Offene Gartenpforte Hessen 2009

Letztes Wochenende, am 20./21. Juni 2009 war es endlich soweit. Wir waren mit unserem Schrebergarten bei der Veranstaltung Offene Gartenpforte Hessen dabei.

Die Wetterprognoses fielen mit gelegentlichen Gewitterschauern eher weniger zu unseren Gunsten aus. Mit Kaffee und Kuchen wollten wir unsere Besucher bewirten.

Weiter lesen →

Wieder zurück

Small

Kurz nach fünf klingelte bereits der Wecker für den ersten Teil der Crew. Viertel vor sechs holte uns das Taxi bei bestem Wetter ab und brachte uns zu dem nahegelegenen Flughafen. Nach einem Kaffee und einem kleinen Frühstück ging dann der Flug zurück. Die Heimat hat uns wieder. Trotz schlechtem Wetter und Wind aus der meist falschen Richtung, war es trotzdem ein weiterer gelungener Jugendtörn.

Nur Fliegen ist schöner

Small

Bevor wir Sonntag nach Hause fliegen, entschlossen wir uns noch zum einem Flug der besonderen Art. Was schöner besser sein als bei bestem Wetter einen Rundflug zu machen.

Weiter lesen →