MSC-Wartturm

http://www.mscw.de

Motorsportclub Wartturm e.V. im ADAC Schaafheim. Meist der Auftakt der Super Moto Saison.

MSC-Walldorf

http://www.msc-walldorf-astoria.de/

Motor-Sport-Club Walldorf Astoria. Im Sommer Mittwochs und Donnerstags freies Supermoto Training auf der Kartbahn (Meine Hausstrecke sozusagen).

Wordpress beschleunigt

Heute Abend war mal etwas Zeit sich um die Technik meines Wordpress Blogs zu kümmern. Der Aufbau der Seiten war nicht wirklich schnell.

Das Tool meiner Wahl war YSlow, ein Firefox Plugin, mit welchem sich unter anderem die Zeit messen läßt, die eine Website zum laden braucht. Weiterhin läßt sich damit detailiert feststellen, was genau an der Seite wie lange braucht. Die erste Messung ergab eine Zeit von über vier Sekunden. Das mußte geändert werden. Die ersten Einstellungen führte im am Server durch, um die ETags abzuschalten, und eine expiry header hinzuzufügen.

Weiter lesen →

Neue Gartenbewohnerin

Small

Seit einigen Tagen haben wir eine Wespenspinne bei uns im Garten zu Gast. Es dürfte sich von der Größe her um ein weibliches Tier handeln. Allein der Körper ist schon fast 2 cm groß. Wie es ausschaut hat das gute Tier nur 7 Beine.

Jedenfalls hat sie sich einen guten Platz für ihr Netz gesucht. Die Fangquote ist relativ hoch, und so verfängt sich alle paar Minuten ein Insekt im Netz.

Kampanien 2009 Bilder

Alle Bilder des Kampanien Urlaubs.

Weiter lesen →

Zurück aus Kampanien

Unser Flug hatte kaum Verspätung und so hatten wir kurz nach 20 Uhr unser Gepäck. Leider fährt der Airliner Bus nach Darmstadt um diese Zeit nur noch alle Stunde. So mußte wir noch rund 40 Minuten auf den nächsten Bus gegen 21:05 Uhr warten. Schlußendlich waren wir gegen viertel nach zehn wieder zuhause.

Weiter lesen →

Ein Tag in Neapel

Da der Zeitpunkt unseres Rückfluges vor der Reise mehrmals verschoben wurde und der früheste Termin einmal sehr früh morgens war, hatten wir uns entschieden den Tag vor dem Rückflug in Neapel zu verbringen. Also machten wir uns am Freitag gegen 12 Uhr auf den Weg nach Neapel. Die Fahrt verlief ohne Probleme und bereits kurz vor 14 Uhr erreichten wir unser Hotel Real Orto Botanico. Nach dem Ausladen der Koffer und Besichtigung des Zimmers galt es erst einmal das Auto abzugeben. Dann ging es per Bus zurück zum nahegelegenen Hotel.

Weiter lesen →

Abschiedsabend

Am Donnerstag Abend war unser letzter Abend in der Villa Edwige und in Ogliestra Marina. Mit einer Flasche Moscato wollten wir uns bei unseren Vermieter bedanken. Es wurde nach 21 Uhr bis wir die beiden antrafen. Bevor es zu dem Abschlußdrunk kam, wurden wir erst nochmal zum Abendessen eingeladen. Dem zweiten an diesem Tag. Nach dem selbstgemachten Limoncello gab es sehr leckere Spaghetti mit Kürbis und zum Nachtisch Büffel Ricota mit Erdbeer Honig. Bei guter Stimmung fand der Abend dann weit nach 1 Uhr sein Ende.

Wochenmarkt in Agropoli

Small

Der Vormittag heute am Donnerstag gehörte dem Wochenmarkt in Agropoli. Wir hatten hier im Vorfeld schon die Information bekommen nur soviel Geld wie nötig einzustecken. Eine Frau, die wir beim Parken fragten ob das hier Parkgebühren koste, hat uns dann auch noch ein “Signora attenzione” zugerufen und auf die Handtasche gedeutet. Der Markt bietet alles von CDs, über endlos viele Klamotten ab 1€, über Fisch und Saatgut bis hin zu diversen Küchengeräten. Hier findet man alle Gerätschaften um seinen eigenen Wein, seine eigene Wurst oder sonst irgendwas selbst herzustellen. Wir verloren kein Geld auf dem Markt, und auch unser Parkplatz brachte keine unerwarteten Kosten mit sich.

Monte Stella

Small

Nach der Mittagsruhe ging es heute zum Monte Stella. Das ist hier der Berg, auf den wir vom Balkon aus schauen können. Auf ca. 1100 metern Höhe liegt ein Observatorium. Beim Start hier am Haus zeigte unser Auto Außenthermometer lockere 41 Grad. Die schmale Strasse den Berg hinauf lies die Temperatur dann um 15 Grad auf sehr erträgliche 26 Grad fallen.

Beim Rückweg legten wir in Perdifumo eine kleine Pause für eine Cafe ein. In dem Städtchen wurde in letzter Zeit einiges erneuert. Alle Gassen sind neu gepflastert. Die Waldbrände hier in dem Gebiet machten das nötig.