Wick

Der Tag wurde heute mit Stadtrundgang und Besuch des Wick Heritage Museums verbracht. Nach einem kurzen Snack an Bord gings dann zur Old Pulteney Distillery. Leider ist derzeit keine Produktion und es gab keine Besichtigungstour. Im Visitor Center gabs dafür allerdings einen Whisky zur Verkostung.

Weiter lesen →

Orkney Inseln 2012

Gestern gings gegen 14:00 Uhr mit der nächsten Crew von Inverness aus los Richtung Orkney Inseln. Erster stopp ist in Wick, was noch auf dem Schottischen Festland ist. Das Wetter war bedeckt mit Regen. Also eher weniger schön. Wind war auch eher keiner vorhanden.

Weiter lesen →

Crew Wechsel

Bereits um 08:00 Uhr waren die ersten auf den Beinen und begannen zu packen. Währenddessen fuhren wir zum tanken und anschliessen an Ponton Nummer 1, der näher zum Hafeneingang liegt.

Weiter lesen →

Glen Affric

Gestern gab es einen Landausflug mit Ziel Glen Affric. Da wir zu zehnt sind, mußten zwei Leihwagen angemietet werden. Da es hier nur wenige Straßen gibt, klappte die Navigation per Karten ohne Probleme.

Weiter lesen →

Inverness

Gestern war die Stadtbesichtigung von Inverness an der Reihe. Am Dienstag Abend waren wir bereits einem Tipp aus dem Merian Reiseführer gefolgt und waren in Hootananny’s Ceilidh Bar. Dort gabs Live Musik von zwei Jungs mit einer Akkustikgitarre und einer Geige. Was sich sehr schottisch anhörte, stellte sich später als bekannte POP/ROCK Musik heraus. Unter anderem war wohl was von Eminem dabei.

Weiter lesen →

Loch Ness

Heute haben wir bei bestem Wetter und achterlichem Wind Loch Ness durchsegelt. Nach anfänglichem Kreuzen, ging es später Segel in Butterfly Stellung und Genacker weiter. Mit der letzten Schleusung habe wir gerade den Hafen in Inverness erreicht.

Fort Augustus

Die Fahrt durch den Kanal gestern wurde komplett in T-Shirt und kurzen Hosen absolviert. Das Wetter war sensationell. Hier in Fort Augustus lagen wir dann über Nacht vor der Schleusentreppe.

Weiter lesen →

Boots Crash

Am Loch Lochy ist ein Bootsverleih für Hausboote, mit denen man Urlaub auf dem Kanal verbringen kann. Führerschein etc. ist dafür nicht notwendig. Die Einweisung besteht quasi darin mit dem Verleier einmal durch die Schleuse zu fahren und oben fest zu machen.

Weiter lesen →

Loch Lochy

Heute ging es bei bestem Wetter den Kaledonien Kanal entlang. Auf Loch Lochy konnten wir sogar einige Schläge segeln.

Der Versuch an einem Restaurant Steg anzulegen für ein Mittagessen, schlug mangels Wassertiefe fehl.

Weiter lesen →

Neptune's Staircase

Heute Früh gings um 08:20 Uhr bereits los, um die größte Schleusentreppe des Kanals zu passieren. Neptune’s Staircase besteht aus insgesamt 9 Schleusen, mit denen eine Höhe von über 30m überwunden wird.

Das Schleusen klappte ohne Probleme und dauerte fast 3 Stunden. Nach anfänglichem Regen, hatten wir Sonnenschein und T-Shirt Temperatur. Die ersten beiden waren bereits im Kanal zum Schwimmen.

Zur Zeit liegen wir oberhalb der Schleusen und warten auf die Rückkehr des Einkaufsteams. Dann gehts weiter nach Loch Lochy.