Erster Tag Aberdeen

Gestern Abend gab es nochmal Lobster direkt vom Kutter. Das Kilo zu 10 Pfund. Kurz vorm Essen mußten wir noch einmal unseren Standort verlegen. Das Fährboot an dem wir lagen, das angeblich nur alle paar Tage bewegt wird, mußte gestern plötzlich weg. Nun liegen wir gegenüber an einer kleinen Arbeitsplatzform. Auch hier gibts kein Wasser und keinen Strom und auch sonst weder Toiletten noch Duschen.

Weiter lesen →

Ankunft Aberdeen

Sind soeben in Aberdeen angekommen. Das Wetter war und ist noch gut. Wind hatten wir bis 29 Knoten, allerdings aus der falschen Richtung. Liegen nun im Industriehafen neben der Rollon Rolloff Fähre. Ist gerade während des beladens ziemlich laut.

110sm nach Peterhead

Gestern früh war ablegen um 05:00 Uhr. Geplantes Ziel war Buckie. Nachdem das Wetter ganz gut war und der Wind aus SW/SSW kam entschlossen wir uns dazu gleich nach Peterhead zu fahren. Auf dem Kurs nach Peterhead kam der Wind dann von ca. 60 Grad und so konnten wir die hälfte der Strecke per Segel zurück legen. Teilweise mit über 10 Knoten über Grund.

Weiter lesen →

Kirkwall

Nachdem wir am Freitag bereits sehr früh in Kirkwall waren, nutzten wir das Regenfreie Wetter zur Stadtbesichtigung. Neben dem Museum war das natürlich die Kathedrale. Abends ging es in The Shore zum Essen. Soweit okay, Portionen hätten vielleicht etwas größer sein können.

Weiter lesen →

Fahrt nach Kirkwall

Heute früh ging es bereits um 06:00 Uhr los. Wir hatten blauen Himmel und keinerlei Wind. Aufgrund des guten Wetters entschieden wir uns für die Abkürzung nach Kirkwall, die durch eine Engstelle führt. Da diese auch von den Fähren befahren wird, konnten wir das wagen. Gegen 09:20 Uhr konnten wir bereits in der Kirkwall Marina fest machen.

Pierowall

Gestern war Landgang in Pierowall angesagt. Ein Teil der Crew wanderte zum Leuchtturm und zu einer verlassenen Burg, der andere Teil durchstreifte das Örtchen und nahm ein Ale im Pub. Das Wetter war sehr gut.

Am Vormittag konnte unser Smut bereits 6 fangfrische Lobster kaufen. Diese gab es dann gestern Abend.

Überfahrt Pierowall

Kurz vor halb elf sind wir gestern nach Pierowall aufgebrochen. Im Hafen war es sehr ruhig, d.h. kein Sturm und keine Wellen. Nach der Hafenausfahrt im Hoy Sound ging es dann aber mächtig zur Sache. Mächtige Wellen und teilweise Brecher. Zum Glück hatten wir vor dem Auslaufen alles gesichert.

Weiter lesen →

Zweiter Landausflug

Aufgrund des schlechten Wetters an unserem geplanten nächsten Ziel ging es gestern erneut zum Landausflug. Diesmal hatten wir auch Sonne. Da einer zum wandern gehen wollte und einer seine Erkältung auskurieren mußte, waren wir nur zu viert. Es reichte daher ein Auto.

Weiter lesen →

Landausflug West Mainland

Gestern gings mit zwei Autos zum Landausflug auf West Mainland. Zuerst zu Brough of Birsay, was nur bei Ebbe per Fuß zu erreichen ist. Das Wetter war zu dem Zeitpunkt noch trocken aber sehr stürmisch.

Weiter lesen →

Stromness

Wecken war heute früh um 04:00 Uhr. Abgelegt haben wir kurz nach 05:00 Uhr. Da ich keine Wache hatte hab ich mich kurz danach wieder aufs Ohr gelegt.

Weiter lesen →