Fahrt nach Grenaa

Die gestrige Fahrt mach Grenaa verlief ohne jegliche Probleme. Zwei Angelstopps brachten keinen Erfolg. Das Wetter war Anfangs neblig. Gegen mittag klarte es auf und die Sonne kam raus.

Wind war so gut wie nicht vorhanden. Ein Versuch mit allem an Segel was wir hatten brachte uns nur auf 3 bis 3,5 Knoten. Daher mußten wir das meiste unter Motor zurück legen.

Weiter lesen →

Abkürzung nach Ballen

Der Weg nach Eppeltoft war uns zu weit. Wir haben uns daher für Ballen auf Samsö entschieden. Wind gab es keinen. Unsere Angler haben 4 Dorsche gefangen, die es unterwegs als Zwischenmahlzeit gab.

Weiter lesen →

Fahrt nach Assens

Nach frühem wecken und Abgabe des Leihwagens in Schleswig konnten wir am Samstag bereits gegen halb elf und bestem Wetter auf unseren Törn aufbrechen. Bei geringem Wind konnten wir nur einmal alle unsere Segel setzen.

Und wie das so ist wenn die Saison los geht, ist noch nicht alles so, wie es eigentlich sein sollte. Jedenfalls sind wir froh die Genua noch in einem Stück zu haben, und nicht zwei kleine Focks sowie ein Sonnensegel daraus gemacht zu haben. Das Vorstag am Groß war jedenfalls locker und so hat sich die Genua beim setzen darin verwickelt. Das Problem konnten wir schlußendlich ohne Schäden beheben.

Weiter lesen →

Vorbereitungen Orkneys 2013

Die Winterarbeiten an der Moby Dick III konnten nicht komplett abgeschlossen werde. Nicht zuletzt durch das schlechte Wetter verzögerten sich z.B. der neue Anstrich des Deckshauses und des Cockpits. Um die letzten Arbeiten abzuschliessen und die Moby Dick III für die diesjährige Saison startklar zu bekommen, ging mein Törn bereits am Donnerstag, den 16. Mai 2013 los. Neben dem abpolstern der Salingnoks konnte noch der zweite Gaskocher und die neue Frischwassser Fußpumpe installiert werden.

Weiter lesen →

Mr. Spock und Audi

Skara Brae

Skara Brae
Taken during a sailing trip with the Moby Dick III to the Orkney Islands.

Reboot nach Update

Nach dem Update auf Base 2.0.4 wurde empfohlen den Server neu zu booten. Na gut.

Star Wars in 60 Sekunden

http://www.youtube.com/user/1A4STUDIO?feature=watch

Von 1A4 STUDIO kommt eine 60 Sekunden Version von “Star Wars - A new hope”.

Daneben wurden dort auch ein paar andere Klassiker wie “Matrix” oder “Zurück in die Zukunft” als Zeichentrickfilm in 60 Sekunden umgesetzt.

Schnittbild Mattscheibe Nikon D5000

Small

Per Zufall hatte ich entdeckt, dass es auch für digitale Spiegelreflexkameras Mattscheiben mit Schnittbildindikator und Mikroprisma gibt. Die einfachsten Ausführungen gibt es bereits für wenige Euro.

In einen Internet Auktionsportal hab ich dann für meine Nikon D5000 eine solche Mattscheibe von Bresson von einem chinesischen Versender für knapp 16 € incl. Versand gefunden. Insgesamt hat die Lieferung dann 3 Wochen gedauert.

Das komplette Set enthält zwei Pinzetten, zwei Gummi Überziehfinger, ein Etui und ein Reinigungstuch. Leider keine Anleitung wie die Mattscheibe zu montieren ist. Hier wurde ich allerdings bei Katzeye fündig, von denen hochwertige Mattscheiben stammen.

Der Umbau verlief ohne Probleme. Im Sucher hab ich nun einen doppelten Schnittbildindikator in 45° Winkel sowie ein Mikroprismenring. Bei Lichtschwächeren Objektiven so ab Blende 5.6 ist das Sucherbild spürbar dunkler als mit der Original Mattscheibe. Der Autofokus funktioniert weiterhin wie gehabt. Den doppelte Schnittbildindikator finde ich etwas zu dicht zusammen und auch relativ kurz, so dass er sich schlecht nutzen läßt. Dafür ist das Mikroprisma recht gut zu gebrauchen.

Nach den ersten Bilder bei einem Städtetrip nach Dresden, werd ich die Bresson Mattscheibe erst einmal bis auf weiteres drin lassen und mal sehen wie sie sich bei den ersten Makros bewährt.

Fazit

Für die 16€ incl. Versand hätte ich nicht gedacht, dass man mit der Mattscheibe überhaupt etwas anfangen kann. Von daher für diesen Preis gar nicht schlecht.

Stromausfall

Es gab einen längeren Stromausfall im ganzen Gebiet, den meine USV nicht überbrücken konnte und so hat sich der Server selbst runter gefahren.

Wenn das so weiter geht wird das nichts mehr mit den 1000 Tagen ohne Unterbrechung.