Gebunkert und Startklar

Unser Flug war pünktlich und unser Gepäck ist auch vollzählig angekommen. Samstag wurde kurz nach unserer Ankunft auch unsere komplette Lebensmittelbestellung geliefert. War einiges was verstaut werden wollte.

Wetter hier ist etwas unter 30 Grad. Abkühlung verschaffen wir uns im Hafen. Baden sei hier eigentlich nicht erlaubt, aber egal.

Rund 70 Segler von der ARC liegen hier. Alle gut drauf. Die meisten halten unsere vier Wochen Urlaub für viel zu kurz. Ein drittel der Crews startet hier wohl für mehrjährige Weltumseglungen.

Demnächst machen wir los. Erstmal Ankern an der nächsten Insel und morgen dann ab über den Atlantik. Die ersten Bürli Brötchen sind gebacken. Und das Rezept schon weiter gegeben.

Bunkern
Dieser Artikel ist Teil der Serie: 2016-11-11-atlantik-ueberquerung-2016
Lesen Sie weiter: Santo Antao