Flamm Lachs vom Kugelgrill

Nachdem auf jedem Volksfest ein Flamm-Lachs Stand zu finden ist, kam die Idee auf, das mal selbst zu probieren.

Also erstmal auf dem Gernsheimer Fischerfest ein paar ausgediehnte “original” Flamm Lachs Buchenbretter organisiert. Den Kugelgrill dann mit einem selbstgemachten Ring, eigentlich für einen Drehspies gedacht, versehen. Das Holzfeuer dann auf dem eigentlichen Grillrost gemacht.

Vier Nägel an die Stirnseiten der Bretter gehauen, um halt auf dem Ring zu bekommen. Den Lachs dann mit Stahlnägeln fixiert, nur gesalzen, und ab damit über die Flammen. Die Bretter einfach oben zusammen gestellt und mit etwas Draht fixiert.

Nach rund 15 Minuten konnte der Lachs verzehrt werden.

Flamm Lachs
Flamm Lachs vom Kugelgrill