Tod Inlet und Beaver/Elk Lake

Unser Auslug mit dem Boot wurde auf morgen verschoben. Heute soll der heisseste Tag werden.

Also gehts am Vormittag nach Tod Inlet, mit Grant als persönlichem Tourguide. Er hat soviel zu erzählen, dass sich uns spontan eine Frau anschliesst, die gerade ihren Hund ausführt.

Tod Inlet ist eine kleine Bucht, in der etliche Yachten vor Anker liegen. Teils nur für kurz, teils aber auch als fester Liegeplatz, da es hier nichts kostet. Das ganze hier hat eine lange Geschichte. Mehr als 100 Jahre zuvor legten hier noch Dampfschiffe an. Unter anderem um Material für Butchard Gardens zu liefern, der hier direkt nebenan ist.

Tod Inlet

Nachmittags ging es noch eine kleine Runde um den Beaver/Elk Lake, der hier gerade um die Ecke liegt. Hier gibt es ein paar kleine Strände, an denen auch fleissig gebadet wird. Die Suche nach einem Kiosk, um etwas zu trinken oder ein Eis zu bekommen, ist vergebens. Wär hier evtl. eine Marktlücke.

Beaver/Elk Lake
Dieser Artikel ist Teil der Serie: 2015-08-04-kanada-2015
Lesen Sie weiter: Fishing vor Pender Island