Vancouver Calgary Vancouver Island 2015

Bei den gestrigen Reisevorbereitungen kam uns nochmals ein Spatz dazwischen, der nach einem lauten Geschrei wie ein Stein aus unserer Birke fiel und völlig benommen im Rasen sitzen blieb. Wir diagnostizierten Hitzschlag und verfrachteten ihn in einen Käfig und stellten ihn in den kühlen Keller. Nachdem er völlig apatisch auf dem Rücken liegen Flugübungen machte, dachten wir, das er es wohl nicht mehr schaffen würde.

Heute früh saß er auf einer Stange und sah wieder normal aus. Wir entliesen ihn in die Freiheit, die er ohne Problem selbst fliegend zurück eroberte.

Kurz nach zehn kam bereits unser Taxi von Maxi-Daxi. Etwas zu früh, aber daheim sitzen und warten ist nicht prickelnd. Checkin und Security klappten ohne jegliche Wartezeit, womit wir die freie Zeit für eine Pizza nutzten.

Mit 10 Minuten Verspätung ging es dann mit Iceland Air nach Rejkjavik. Flugzeit 3,5 Stunden. Dort hatten wir dann eineinhalb Stunden Aufenthalt, der Ruck Zuck verging.

Ebenfalls 10 Minuten später gings dann nach Vancouver. Wetter war halbwegs klar, sodass wir einige Gletscher in Grönland sehen konnten. Die Westseite lag dann leider im Nebel. Der Flug dauerte sieben ein halb Stunden und die letzten 3 Stunden zogen sich wie Hechtsuppe.

Flug über Grönland
Flug über Grönland

Per Shuttle Bus ging es dann unkompliziert ins Nahe gelegene Days Inn Hotel. Gegen 20 Uhr Kanada Zeit (5 Uhr deutsche Zeit) waren wir nach rund 19 Stunden endlich angekommen. Unseren Bekannten auf Vancouver Island noch einige iMessages geschrieben und nach den Zeilen hier gehts zu Bett.

Dieser Artikel ist Teil der Serie: 2015-08-04-kanada-2015
Lesen Sie weiter: Howe Sound Brewing