Scheveningen

Gestern ging es nach Scheveningen. Wind war nicht gerade optimal. Zum Schluß wurde es auch etwas wackelig. Zum zweiten Frühstück gabs Rühreier mit Nordseekrabben.

Den in Scheveningen mit dem Hafenmeister ausgemachten Platz fuhren wir nicht an. An die Segelyacht, an die wir uns legen sollten hatte schon ein weiterer Segler fest gemacht. Außerdem war der Platz ganz hinten in dem recht engen Hafen. Statt dessen machten wir an einem Angel Dampfer fest. Unsere Info war, dass dieser heute früh gegen 08:00 Uhr ablegen würde.

Kurz nach 6 Uhr gab es allerdings schon Rufzeichen. Ein Tankschiff wollte an unseren Platz um das Angel Schiff zu betanken. Also alles raus und verlegen an einen Fischer gegenüber, der die nächsten Wochen nicht raus fährt.

Wir haben uns dann alle nochmals hin gelegt und eben ein Frühstück mit frischen Brötchen genossen. Nun machen wir unseren Plan für heute und dann geht es nach Ijmuiden.

Dieser Artikel ist Teil der Serie: 2014-06-07-englischer-kanal-2014
Lesen Sie weiter: Ijmuiden