Überfahrt Portsmouth

Heute ging es einen kurzen Schlag nach Portsmouth. Das Wetter war bestens und der Wind günstig. Hier auf dem Solent ist Segelrevier pur. Irgendwie größeren Abstand zu anderen zu halten, klappt aufgrund der Menge der Segler und Fähren nahezu nicht. Hier heisst es Nerven bewahren.

Wir haben uns nicht Lumpen lassen und haben locker 11,7 Knoten durchs Wasser als bisherigen Geschwindigkeitsrekord verbucht. Die Fußreling durfte knapp trocken bleiben, trotzdem hatten wir schön Schräglage und damit nicht gesicherte Schubladen die das fliegen lernten. Alles im Rahmen und nichts zu Bruch gegangen.

Nachmittags waren drei von uns in den Docklands und haben uns die HMS Warrior, HMS Victory sowie die Mary Roos angeschaut. Eintritt für das komplette Programm lag bei 28 GBP.

Bei Jamies gabs dann Essen, danach gings es wieder aufs Boot.

Dieser Artikel ist Teil der Serie: 2014-06-07-englischer-kanal-2014
Lesen Sie weiter: Brighton erreicht