Bergfahrt abgeschlossen

Mittwoch war ich irgendwann so gegen 21 Uhr auf der Moby Dick III. Die Taxifahrt war etwas länger, da ich zuerst an die falsche Adresse fuhr.

Der erste Abend an Bord wird immer etwas länger, so wurde es dann auch halb eins, bis ich in der Koje lag. Zuvor konnten wir die Funkantenne noch anklemmen.

Gestern ging es dann wie gehabt in der Dunkelheit gegen 07:00 Uhr los. Anfangs hatten wir Sprühregen, später dann bestes Wetter bei warmem Sonnenschein.

Leider hat der Motor einiges an Kühlwasser Verlust zu verzeichnen. So ist wohl die Zylinderkopfdichtung hinüber. Auch ein Gussteil am Auspuff hat einen Haarriss, bei dem Wasser austritt.

Spätestens am Binger Loch war klar, dass wir es schaffen können am Donnerstag bis nach Gernsheim zu kommen. Und so kamen wir dann auch kurz nach 20:00 Uhr in Gernsheim an. Begrüsst wurden wir von rund 15 Leuten. Wie sich das gehört gab es dann an Bord noch den ein oder anderen Anleger.

Dieser Artikel ist Teil der Serie: 2013-10-11-bergfahrt-2013
Das war der letzte Artikel der Serie: 2013-10-11-bergfahrt-2013