Qualicum Beach

Auf dem Weg nach Tofino, haben wir uns Qualicum Beach als Zwischenstation raus gesucht. Warum wissen wir selbst nicht. Viel ist hier jedenfalls nicht los. Von Ralp River hierher waren es nur wenige Stunden. Der Campground hier geht so. Hinter uns ist gleich ein Fluß, in dem man baden könnte. Nach zwei Tagen Wildnis, ziehen wir allerdings die Duschen vor. Frisch gereinigt machen wir uns nochmal auf den Weg nach Coombs. Coombs hat seine Bekanntheit durch ein Haus, auf dem die Ziegen grasen. Hier sind etliche Shops, die so scheint es, von Hippies betrieben werden. Alles nicht unbedingt so unser wirklicher Geschmack. Wir essen ein Eis und fahren wieder zu unserem Campingplatz.

Unser Grill wird heute mit Sockeye Lachs, großen Jacobsmuscheln und gegrillte Kartoffeln bestückt. Die Kartoffeln gibts mit Philadelphia Frichkäse mit geräuchertem Lachs geschmack. Nach dem Essen laufen wir nochmal die Hauptstrasse entlang. Die erste Möglichkeit biegen wir Richtung Meer ab und lassen uns für ein paar Minuten nieder. Zurück am Camper zünden wir das Feuer an. Holz haben wir noch vom Vortag. Allerdings ist es nun etwas feucht und brennt nicht sonderlich.

Dieser Artikel ist Teil der Serie: 2008-06-22-kanada-2008
Lesen Sie weiter: Tofino