Ralph River

Heute gings nur mal mit dem Wohnmobil nach Muchalat Inlet. Also die Strasse runter bis sie aufhört. Viel gabs nicht. Das ganze endet in einer Holzverladestation. Auf dem Rückweg haben wir noch einen Wasserfall an der Strasse bewundert. Wir wollen noch einen Tag bleiben. Um nicht den gleichen Park nochmal aufzusuchen, fahren wir weiter nach Ralph River.

Auch das ist ein Provincial Park. Wir suchen uns eine schöne Stelle, von der aus wir direkt auf den See blicken können.

Die Holzsammelaktion schlägt hier fehl. Alle Vorgänger haben rings um alles Holz schon aufgebraucht. Da wir heute beim einkaufen in Gold River waren, haben wir nun allerdings wieder Holzkohle. Rechtzeitig zum grillen fängt es leicht zu regnen an. Aus unserem Tarp (stärkere Plastikfolie) bastel ich schnell ein Dach. Kaum fertig, ist der Regen auch wieder vorbei. Kurz bevor unsere Rip Eye Steaks und Kartoffeln gut sind, kommt noch eine ältere Dame hier vorbei. Sie ist hier die Freiwillige im Park, die immer mal nach dem rechten schaut. Sie erzählt uns, dass sie wohl schon einige Jahre Campiert, und nur ab und zu Heim fährt um  nach der Post zu schauen.

Nach dem Essen kommt der Parkaufseher vorbei und kassiert für die Nacht. Bei Ihm gibts auch für 5$ einen Korb Holz, den er uns zur Feuerstelle trägt. Bevor wir dass ganze Holz aufbrauchen können fängt es mit Einbruch der Dunkelheit auch wieder etwas zu regnen an. Wir legen uns uns hin.

Dieser Artikel ist Teil der Serie: 2008-06-22-kanada-2008
Lesen Sie weiter: Qualicum Beach